Umbau 2008

In der Winterpause 2007/2008 wurde der 15.000 Quadratmeter große Kinderbereich Wonderland Studios umgestaltet und dem Nickland angeschlossen. Für die neue Thematisierung des Areals wurden 160 Tonnen Stahl, 375.000 Pflastersteine, 10.000 Meter Elektrokabel verwandt und 8.000 Pflanzen gesetzt sowie 4.000 Quadratmeter Wand bemalt. Mit dem Umbau waren über 150 Arbeiter über Monate beschäftigt.
Als neue Attraktionen entstanden z. B. der weltweit einzigartige “Avatar Air Glider” und das Höhenkarussell “Splat-O-Sphere”. Umthematisiert wurden unter anderem die Wilde Maus und der ehemalige “Rocket Rider Rollercoaster”. Die rote Felsenlandschaft, die das Markenzeichen der Achterbahn war, wurde zu diesem Zwecke völlig abgetragen.

Der Bau des doppelt so großen Nicklands, das übrigens der größte NICK-Themenbereich der Welt ist, gehört zu den umfassensten Investitionen in der Geschichte von Movie Park Germany.

[mygal=umbau_2008]

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.